Zeit des Erwachens? Zeit zu erwecken!

TÜV 2018 März

Wie immer: Wenn sie Dir die Plakette geben, denkst Du dir, dass das ja eine Ewigkeit ist – und plötzlich musst Du schon wieder zum TÜV

Zeit, den Schneemann zu töten. Die Bilder erster Cabrio-Fahrten nehmen auf Facebook wieder zu – selbst, wenn bei Dir vor der Tür noch Schnee-Reste liegen, dann weißt Du: Es muss was dran sein. 🙂

Nur noch schnell zum TÜV – bevor Du irgendwo angehalten wirst. Und dann stellst Du fest: Eins ist über den Winter nicht besser geworden -die  artig eingelagerten Sommer-Reifen…

Bei eingehende Prüfung stellst Du fest, dass Du Dir da in der vergangenen Saison eine fette Macke rein gefahren hast.

Die gesamte Flanke ist da offen und es ist beinahe ein Rätsel, wie einem so etwas eigentlich am Ende der Saison entgehen konnte.

Aber irgendetwas ist ja immer. Im Vergangenen Jahr war es die Batterie, die uns den Saison-Start graduell verhagelt hat. Aber hier ist klar: Es wird einen neuen Satz Reifen brauchen.

Sommerreifen Focus CC

Nach dem Winter: Irgend eine Überraschung lauert ja immer…

Ohnehin gibt der Reifensatz des Vorbesitzers Rätsel auf. Welcher vernünftige Mensch zieht Reifen auf einen Wagen auf, die die Geschwindigkeits- klasse bis 270 KM/H abdecken, auf einem Wagen, der gerade mal 200 schafft und zudem selten schneller als 130 bewegt wird?

So etwas erschließt sich uns nicht ganz – so recht zufrieden waren wir mit den verbauten Reifen aber eh nie. Bei geringen Geschwindigkeiten waren die mal eher laut – alles in allem kann man da sicherlich in Zukunft nur gewinnen – also schauen wir mal.

Am Ende des Tages wirst Du es aber ertragen, weil Du weißt, wie sich das anfühlen wird.

Wenn Du mit offenem Dach aus der Tiefgarage kommen wirst, gegen das Licht die Sonnenbrille aufsetzen muss und vielleicht noch warten muss, bis die Heizung richtig kommt – aber egal: Das Dach ist offen, Deine Welt ist wieder in Ordnung – da lässt Du Dich doch von solchen blöden Kleinigkeiten nicht  aufhalten, oder?