Frühling! Pflege-Session und Erneuerung

„Deinen Wagen aus der Tiefgarage holen“ – das klingt auf gewisse Weise immer so, als ginge es nur darum, die Garage zu öffnen, den Wagen anzulassen und herauszufahren.

Wir wissen es: Dem ist nicht so. Autos verrotten in Tiefgaragen auf eine ganz und gar eigene Weise.

In Tiefgaragen der Welt scheinen sich mehr Schwebeteilchen zu befinden, als in jeder anderen Luft der Welt….  Und für unsere Dächer und ihre oftmals komplexe und komplizierte Mechanik ist das gar nicht mal so gut.

Daneben gilt wie immer: Ein Cabrio will auch geliebt werden.

Wir haben mehr Mechanik in unseren Dächern, als komplette Fahrzeuge noch vor 30 Jahren hatten – zumindest fühlt es sich gerade bei den BlechdachTransformern so an.

Die Mechanik will gangbar sein, geschmeidig die Gummis, die die Dichtigkeit der einzelnen Teile an ihren Aufsatzpunkten sicherstellen sollen.

Nokian auf Focus CC

Dieser Zustand hält nicht lange… Aber das Abrollgeräusch – das kaum noch vorhandene – das bleibt wohl

Dieses Jahr haben wir ja mit den Reifen begonnen, was einem ein gutes Gefühl gibt. Die sind schon mal toll und geben dem Wagen ein regelrecht neues Fahrgefühl – smoooooth, sanft, weich und leise – vor allem gemessen an den bisherigen Reifen, die immer ein wenig so wirkten, als hätte man sie auch Stein zusammen gezimmert. Man meint gar nicht, wie viel Unterschied in der Federung der neue Nokian macht – und gerade beim Cabrio merkst Du das schon noch einmal.

Aber zwei Stunden on top müssen schon noch sein, bis auch der Rest für die Saison smooth ist und auch so rüber kommt. Das Dach schließt sauber – gar kein Ding – aber nach ein paar Spritzern Kriech-Öl hier, ein wenig Gummipflege dort und Sprühfett an den richtigen Stellen sieht das alles noch einmal ganz anders aus. Dann kratzt Du die Krümel von der Schwebeteilchen-Luft aus alle möglichen beweglichen Teilen. Das ist wirklich krass und tatsächlich nicht nur ein bisserl Sand und Pollen aus dem Vorjahr – und die Waschanlage hilft in den Regionen auch mal so gar nichts.

Kurzes Nachstellen der langen schweren Türen – auf den Scharnieren dieser Wagen liegt mehr Last als bei machen anderen Autos.

Und wenn dann jede Ecke vernünftig erreicht ist, wohlig in Fett und Kriechöl liegt und vernünftig gereinigt ist – dann, ja dann kann es auch wirklich losgehen. Und das ist im Moment dann wieder einfach groß, oder? Wir können uns an kaum einen Sommer erinnern, der so sehr explodiert ist, wie der Sommer des laufenden Jahres 2018 das tut!

Enjoy