So… es scheint wieder so weit zu sein, oder?toter_Schneemann!
Die Sonnenstrahlen kriechen über den Hügel und selbst Sonntags Morgens um 06:54 geht Dir durch den Sinn, dass Du ja jetzt schnell mal offen zum Bäcker fahren könntest. Gut – der macht erst um 8 auf, aber hey – da gibt es doch diese prima „Abkürzung“ durch den Wald – dann hinten auf die Unmgehungsstrasse – um die Zeit kann man da offen mit 70 langzockeln…
Was???? 4 Grad? Aber die Sonne…
Ja, geht es uns nicht allen so?

Die Sonne und Du - ja klar, das muss man offen genießen - Aber wie heißen noch diese Tablette dafür...? Tonso-Dingens...? ;D
Die Sonne und Du – ja klar, das muss man offen genießen – Aber wie heißen noch diese Tablette dafür…? Tonso-Dingens…? ;D

Und doch gibt es da die Mahnenden, die uns sagen: Übertreib es nicht! Und in gewisser Weise haben sie recht. Wir verschätzen uns nicht nur gerne bei den ersten Sonnenstrahlen – wir verschätzen uns auch ganz bewusst und sehenden Auges, wenn wir meinen, 7 Grad und Sonne sei die richtige Temperatur zum Offen fahren. In der Tat bestätigen uns Ärzte immer wieder, dass das ein typisches Phänomen sei:

Doch Schatz, ganz sicher: Wenn es schmilzt, kann man auch offen fahren...
Doch Schatz, ganz sicher: Wenn es schmilzt, kann man auch offen fahren…

Total verschnupfte Leute mit dicken Mandeln kommen im April in die Praxis, holen sich ein Kilo Medikamente ab und setzen sich dann draßsen ins Auto und lassen das Dach runter…

Akzeptiert es: Offenfahren ist eine Sucht

Vielleicht muss man das ganze einfach sehen wie eine Sucht – nur, dass „Kalter Entzug“ hier einfach eine ganz andere Bedeutung hat.
Also: Schal und Mütze nicht vergessen – Fleece-Pullis wirken auch Wunder – aber wem sagen wir das? ;D
Also: enjoy!