BMW E36 Cabrio 3er
wenn das mal keine gescheite Cabrio-Linei ist – schöner ist maximal noch der Vorgänger, besser ist der E36

Obwohl bereits der Vorgänger E30 ein wunderschönes zeitloses Coupé mit einer traumhaften Strassenlage war, kann sein jüngerer Bruder auf eine erstaunliche Weise alles noch einen kleinen Tick besser – mit einer Ausnahme: der Kofferraum des alten Modells ist in seiner Kantigkeit entschieden nutzbarer.
Die innenliegenden Scharniere sind schon bei der Limousine problematisch für das Überleben feinfühliger Gepäckstücke – im nochmals kleineren Kofferraum des BMW E36 Cabrio sehnt man sich den Vorgänger wieder zurück.
Auffällig: gut gepflegte Exemplare haben so gut wie keinen Wertverlust. Wer einmal für eine Saison Cabrio fahren möchte, ist mit einem gepflegten E36 gut bedient, denn der steht bei Verkauf nicht lange.bmw_3er_cabrio_e36_2
Wichtig: Trotz offenen Dachs sollte eine Klimaanlage an Bord sein – die fördert die Verkaufschancen nochmals deutlich.
Schließt man das Verdeck, kann man mit dem BMW E36 Cabrio auch ausgezeichnet hohe Geschwindigkeiten fahren – das Verdeck ist traumhaft leise und die rahmenlosen Fensterscheiben passen sich durch eine sehr durchdachte Technik hervorragend ein, wodurch Windgeräusche auch an dieser Stelle vermieden werden. Wie bei allem BMWs ein Traum: die seidigen 6Zylinder, die sich zudem sehr ökonomisch bewegen lassen, wenn man sich nicht gerade den Drehzahlorgien hingibt, zu denen speziell der 2Liter Reihensechser mit 150 PS verleitet, dem es im unteren Bereich ein wenig an Durchzug mangelt, der dafür ab 3500 Umdrehungen jedoch zugreift wie ein Turbo.

Nervig ist das Fahrwerk leider qualitativ – Lenker, Spurstangen – all das war bei den 3er BMWs immer ein Problem – auch der E36 bildet hier keine Ausnahme, ebenso mit den hinteren Radlagern. All das lässt sich zwar zu passablen Preisen reparieren, ist aber beim TÜV andauernd ein Thema
Erstaunlich beim E36 Cabrio: im Gegensatz zum Nachfolgemodell E46 ist der Wagen ist speziell in den neuen Bundesländern gut verbreitet und zu dementsprechend fairen Preisen zu bekommen. So fair, dass sich auch für Käufer aus den alten Bundesländern mal eine weite Anreise lohnen kann.
bmw_3er_cabrio_e36_1Die Preise sind ansonsten alles in allem stabil und mehr vom Pflegezustand abhängig als von Alter und Laufleistung.
Die kleinere Motorsierung des 318i ist etwas seltener – einen Blick wert ist sie dennoch. Das BMW E36 Cabrio als 318i steht nicht so im Fokus, weil ihm der Sechszylinder fehlt. Der Wagen fährt sich aber genauso geil wie die anderen – und die 113PS sind nicht wenig bei einem drehfreudigen 4Zylinder in einem verhältnismäßig leichten Auto.