Audi A4 Cabrio
Ja… was soll man dem sinnvoll hinzufügen? Das Bild spricht nun wirklich für sich selbst

Neben dem Mercedes CLK Cabrio und dem 3er BMW ist der Audi A4 als Cabrio fraglos das beste, was man an offenen Autos derzeit kaufen kann – in der Summe seiner guten Eigenschaften findet sich eine fantastische Verarbeitung, Verzinkung, ein ausgezeichnetes Dach und solide Motoren und Materialien, die Alien-Angriffe überstehen.
Hinzu kommt die Perfektion und Detailverliebtheit, mit der der Wagen gefertigt wird – da klappert und knirscht nix – auch nicht auf schlechtem Pflaster. Fein auch: den Audi bekommt man mit Dieselmotoren, was bei Cabrios ja leider immer noch keine ausreichende Verbreitung genießt.audi_a4_cabrio_2
Die Strassenlage des A4 ist über so ziemlich jeden Zweifel erhaben – im Grad ihrer Dynamik liegt sie in etwa zwischen dem BMW und dem Mercedes. Der Frontantrieb des Audi vereinfacht den Betrieb des Wagens auch auf schlechteren Strassen. Moderne Technik hin- oder her: hier ist der Heckantrieb der beiden ernsthaften Mitbewerber unterlegen.
Der Kofferraum des Audi ist ebenfalls geeignet, seine beiden Mitbewerber auszustechen – nicht allein aus Aspekten der Größe – der Kofferraum des Audi A4 Cabrio ist auch gut zu beladen. Die Preise des Audi A4 Cabrios, ganz gleich welchen Baujahres, sind extrem robust. audi_a4_cabrio_1Das macht zwar den Kauf eines Gebrauchten zunächst etwas schwieriger, senkt aber insgesamt die Unterhaltskosten, da am Ende kein großer Wertverlust zu beklagen ist.
Bester Motor für das Audi A4 Cabrio ist eindeutig der 3.0 Liter, alle anderen sind jedoch völlig okay und stets ausreichend motorisiert.
Im Verhältnis zum BMW 3er Cabrio sitzt man hinten bequem, besser können es nur der Chrysler Sebring und der Mercedes CLK. Preislich liegt der Audi zwischen denen.