2006 Ford Focus Coupe-Cabriolet. (07/10/2006)Wer den Escort als Cabrio für ein hässliches Entlein hielt, mochte damit recht haben – beim Focus traut sich kaum einer, eine solche Behauptung aufzustellen.
Tatsächlich hat der Ford Focus II als Cabrio etwas gewonnen, was man sonst nur für viel Geld oder bei Chrysler kaufen kann: Linie.
Der Ford Focus ist dekorativ, ist ein Hingucker – und zwar sowohl offen, als auch – weit ungewöhnlicher bei Cabrios – geschlossen. Mit dem Focus ist man im Grunde immer gut angezogen – er schwankt zwischen sachlich klar und lustbetont, ohne eine dieser Komponenten überzubetonen.
Der knackige Preis, der bereits bei knapp unter 24.000€ beginnt – und das mit ebenso vernünftiger Motorisierung wie Ausstattung, verhält sich ähnlich. Vor allem bei besserer Ausstattung ist der Focus hier preislich entschieden volksnäher als etwa ein Volkswagen Eos oder ein New Beetle. Ford Focus CoupŽ-Cabriolet. (2/28/2006)
Gut auch: Für Vielfahrer bietet Ford einen Diesel an. Der ist kräftig und sparsam, jedoch nicht ganz so leise, wie manch ein Mitbewerber. Man kann den Focus somit auch im Diesel offen fahren, wenn auch nicht ganz so akustisch erfreulich wie mit einem Benziner. Sein kräftiges Drehmoment jedoch passt sehr gut zu dem Wagen – der Diesel, der nur über eine geringe Anfahrschwäche verfügt, kann mit diesem Motor nämlich erfreulich schaltfaul bewegt werden.
ford_focus_cabrio_2Wer mehr auf knackiges Fahren steht, wird mit dem Ford jedoch ebenso glücklich, denn das Fahrwerk ist ein Traum in dieser Klasse – und hält substanzielle Reserven bereit. Gemessen am Ford Focus Cabrio wirken Astra und Eos dieser Generation eher plump – in diesem Bereich hat Ford in den letzten Jahren wirklich gute Arbeit geleistet. Alle diese Eigenschaften machen den Wagen zu einem rundum gelungenen Paket – das sehr verwindungssteife und vor allem leise Verdeck lassen den Wagen glatt eine Klasse höher angesiedelt erscheinen, als sein Preis nahe legt.
Erfreulich für Neuwagenkäufer: Der Wertverlust des Focus Cabrio spiegelt diese Fähigkeiten durchaus wider. Nettes Detail darüber hinaus: Das gerade bei Cabrios gerne gewählte rot gab es bei Ford für das Focus Cabrio gratis.
Im heutigen Programm fehlt ein solcher Wagen bei Ford. Schade drum.